Fokus/ fokussiert

Zustand, in welchem sich Leistungssportler befinden, deren Konzentration vollends darauf fixiert ist, das im Wettkampf gesteckte Ziel zu erreichen. Geht zurück auf uralte asiatische Meditations- bzw. Kampftechniken, bei denen man Körper und Geist völlig mit einander zu verschmelzen lernt. Die höchste Stufe sportlichen Vermögens.

Leider bei RTF und zunehmend auch Brevets eine allzu wohlfeile Schutzbehauptung für rüpelhaftes Benehmen zweitklassiger Typen, bei denen es für eine Lizenz nicht gereicht hat:

„Echt, ich hab deiner Tochter auf den Fuß getreten? Garnicht gemerkt, mußt verstehen, bin voll fokussiert. Paß halt das nächste mal besser auf sie auf!“

„Rechts!Rechts!Rechts!“

.

Starren und Zähnefletschen

.

Fucking

in nahezu jeder Sprache multipel einsetzbares Attribut, aus dem Englischen entliehen, mit welchem man sowohl Mißfallen als auch Anerkennung einer Sache/Person gegenüber ausdrücken kann: He´s a fucking bastard ; This bike is fucking good ferner dient es auch zur Bekräftigung einer Aussage wie: He´s a fucking good biker! Ähnlich dem polnischen kurwa verhält es sich mit diesem Wort so, daß manch einer, gäbe es diese Vokabel nicht, faktisch verstummen würde.

Fucking

Ort in Oberösterreich,  spaßigerweise ausgerechnet Kreis Braunau.

Festbeleuchtung

bitte HIER nochmal klicken, gilt als Klassiker

Finnland

Finland/Helsinki
war ich mal mit dem Fahrrad

Frankreich

Ausrichterland der „Tour de France„, einer der nach wie vor umstrittensten Profiradsportveranstaltungen überhaupt. Für den Radsportler gibt es dort von endlosen Stränden bis zum Hochalpinen Profil praktisch alles. Kulinarisch sind vorwiegend Wein und Käse, sowie das allgegenwärtige pain bzw baguette zu erwähnen. Mehr braucht ein Radreisender eigentlich nie. Hilfreicher Hinweis: Der Franzose hat eine komplexe Fremdsprachenphobie zu beklagen. Kannste kein Französisch, haste eben Pech. Dennoch in der Mehrzahl entspannte, freundliche und hilfsbereite Menschen, besonders wenn du selbst auch entspannt bist.

.

war ich mal mit dem Fahrrad
war ich mal mit dem Fahrrad
Menü schließen