tabula-raser.de » Fahrradfreundliches Minden: Abbitte!!!

Fahrradfreundliches Minden: Abbitte!!!

25 10 2018

Minden, eine zertifiziert fahrradfreundliche Stadt

.

LKW, Bagger, Monteursfahrzeuge und Löcher inne Fahrbahn. Bürgersteig platt. „Für Radfahrer und Fußgänger frei“

.

Heute sind laut Mindener Tageblatt nicht nur die B 61 sondermn auch die B482 wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Dazu ist der Zubringer der B83 auf die B65 nach Minden in Bückeburg ebenfalls gesperrt.

Quasi die drei Lebensadern der Stadt.

Im Hinblick auf die Voll- und Teilsperrungen der letzten Monate in der Innenstadt Mindens, Clausenwall, Königstraße, Stiftstraße etc., welche in den Sommermonaten anscheinend im Dutzend billiger waren und ausnahmslos ALLE Verkehrsteilnehmer vor schier unlösbare Aufgaben stellten, leiste ich hiermit öffentlich Abbitte:

Seit Jahren verspotte und kritisiere ich die Laxe Vorgehensweise der Stadt, um sie für Radfahrer sicherer und attraktiver zu machen.

Wie so oft habe ich einfach unseren Politikern nicht vertraut, unfähig, wie ich bin das große Ganze, den Masterplan nicht durchschaut, dabei liegt doch auf der Hand:

Mit diesen massiven Eingriffen wird jeder Autofahrer, der bei Verstand ist, über kurz oder lang einen Bogen um die Innenstadt machen und ÖPNV oder das Fahrrad nutzen.

Dann gehört die Straße uns!!!

Daß wir uns bis dahin in schlecht gesicherten Baustellen und plötzlich mit den Kraftfahrern, die keinen Verstand haben auf verstopften Nebenstraßen auseinandersetzen müssen, ist unser Beitrag.

Ja, selbst wenn wir über den Haufen gefahren werden:

Opfer müssen gebracht werden!

Hosianna!


Aktionen

Informationen