„Killerpoller“ Weserradweg – MT von Samstag

Nachdem uns die nervige Geschichte des Radlers, dem ein Poller auf dem Weserradweg in die Quere kam, monatelang in der Presse verfolgte, hat nun endlich der streitbare Lokalpolitiker Dr.Domeier auch seinen Kommentar dazu abgegeben, sachlich in der Tat richtig:

.

Originalausschnitt

.

Ob Zufall oder Geniestreich der MT-Redaktion, sei dahingestellt, aber:

Wem ist aufgefallen, daß sich eben jener verunglückte Radfahrer direkt über Domeiers Einlassung als das zu erkennen gibt, was er wohl ist:

Ein gelangweilter, verbitterter alter Mann mit verminderter Selbsteinschätzung?

Menü schließen