tabula-raser.de » Triathlon

Triathlon

8 07 2018

Also, eines ist mal klar:

Nach Regel #42 ist ein Wettkampf der mit Schwimmen beginnt, oder von Laufen gefolgt wird ein Duathlon oder ein Triathlon, aber kein Wettkampf. Schwimmen tut man, um nicht zu ertrinken und laufen, um nicht gefangen zu werden, dann aber gerade so schnell, daß man nicht eingeholt wird.

Und für uns alle gilt ja auch Regel #1

Da ich aber andererseits auch den Ruf habe, jeden Scheiß mitzumachen, und Axel versprach, daß ich ehrlich nur radfahren müsse, auch einen Schwimmer habe er, stimmte ich einer Anmeldung zum Rose Fit&Fun Triathlon in Möllbergen zu.

.

Team „Erdinger alkoholfrei“: Marcus, Mäxx und Axel

.

So stand ich dann da rum, machte Bilder und wartete, daß es losging, vom schwitzenden Dicken auf dem Tourenrad bis zum ambitionierten Hagerling auf Zeitfahrrad waren alle dabei:

.

Donnernde Sambarhythmen begleiten den Start der Schwimmer

.

zumindestens auf dem Rad sind solche Sportler zu fürchten

.

Und mittendrin mein schickes CUBE mit den neuen Tannus airless

.

Irgendwie ganz lustig anzusehen, wie da die Meute durch den Badesee auf uns zugeplanscht kam, spätestens als sich dieses Tier Marcus mit weitem Abstand zum Feld als Erster aus dem Wasser hievte und mich abklatschte, kapierte ich allerdings, daß die Jungs hier wohl was von mir erwarteten.

Mit einem entsprechenden Adrenalineinschuß schnappte ich das CUBE, joggte allein auf weiter Flur vom Platz und fing an zu fahren. Bahngleis, giftige Steigung am Beginn, oben brüllte Daniel von Lindemann „go,Mäxx,go!!!“ dann ging es in die lange Abfahrt.

Erstmal Rhythmus finden, dachte ich mir noch, nicht am Anfang überziehen, als nach ca.5km die ersten zwei ambitionierten Herren auf Zeitmaschinen an mir vorbeiflogen. Das wurden noch ein paar weitere, aber so viele auch nicht, irgendwann kam dann keiner mehr, stattdessen fing ich im Rundkurs an, zu überrunden.

War inzwischen froh,  die 28km lange Anfahrt auf dem Rad hinter mich gebracht zu haben, ohne Duschzeug (Duschen? Nach nem 20km Kurs? Ich hab nicht mal ne Trinkflasche dran…), ganz kalt wäre hier für mich nix zu reißen gewesen…

Leichte Irritation im ersten Rund, falsch eingewiesen, aber nun wußte ich Bescheid, auch daß auf die Streckenposten Verlaß war und wie die Kurven anzufahren waren, dann der erlösende Ruf von Axel: „letzte Runde Mäxx!“, jetzt war es egal, die letzten Körner raushauen, volle Pulle noch mal in den steifen Nordostwind, kurz vorm Kreisel noch einen von den schnellen Jungs verblasen, Axel abklatschen, weg isser, einer nahm mir mein Rad ab und ich stand da alleine, pumpend wie ein Maikäfer…

.

zu alt für diesen Scheiß…

.

Ein Stück Melone, ein Stück Ananas und ein kaltes Weizen, (Maisels Original nix Erdinger alkoholfrei), diese logistische Herausforderung sowie die 20m mit Marcus zum Zieleinlauf reichten für Axel, um seine Runden abzurennen, wir waren gerade rechtzeitig dort, um ihn reinkommen zu sehen:

.

da isser ja schon!

.

wieder vereint

.

Klasse organisierte Veranstaltung, hat mir tatsächlich Spaß gemacht, bis auf den Wermutstropfen, daß wie bei jeder RTF auch hier wieder pseudoambitionierte Vollstidioten versucht haben, mich in Kampflinie rechts zu überholen.

.

Namen sind Schall und Rauch…

.

Als Radfahrer gerne mal wieder.

 


Aktionen

Informationen