Des HERRN Zorn & Gnade in Wittenberg

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Wo ist Mäxx?

Bei angenehmen 24 Grad und weniger angenehmen 27km Wind ins Gesicht verließen wir dann Magdeburg gen Dessau. Der Radweg an der B187 ist ok, und so schafften wir es, nach Dösepause im romantischen GÜTERGLÜCK noch WITTENBERG in Anhalt zu erreichen, jenen Ort, wo Martin Luther einst im Zorn die Tafeln mit den 10 Geboten zerschlug. Es ging ein wenig wie mit Maria und Joseph in der ausgebuchten Stadt: Ein böses Gewitter im Nacken, fanden wir mit den ersten dicken Tropfen dann doch nochZuflucht im Hotel “Zum goldenen Adler” am Marktplatz. Nicht teurer als in Weyhausen und etwas überkandidelter. Heute früh lacht die Sonne, auf geht es Richtung Berlin, R1.