Europa mit dem Lastenrad und Kindern?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Wo ist Mäxx?

Das ist Rene´

.

Das besondere Lastenrad

.

Gehört hatte ich schon von ihm:

Rene´ tauchte eines Tages mit seinem Babboe bei Radsport Lindemann auf, er wollte den Elektroantrieb raus- und eine Rohloff eingebaut haben, weil er mit Frau Laura und den drei Kurzen durch Südeuropa reisen will, 7 Monate lang. Franz rief mich damals an, was ich von der Idee hielte, ich sei doch schon in Spanien unterwegs gewesen.

Ich hatte Franz geantwortet, daß ich die Idee, das Elektrogeraffel aus dem Lastenrad zugunsten einer Rohloffschaltung rauszuschmeißen unbedingt für den richtigen Weg halte.

Die Idee einer Radreise bis Spanien mit Kindern im Lastenrad hielt ich allerdings für sehr ambitioniert bis komplett schwachsinnig.

Nachdem Laura& Rene´ihre ambitionierten Pläne inzwischen auch in der Presse beschrieben hatten, erkannte ich ihn sofort, als er mit dem Bomber an mir vorbeifuhr und laberte ihn an.

Also, so bekloppt ist der garnicht.

Er weiß schon recht genau, wovon er redet, und weil sowas noch nie einer gemacht hat, ist die technische Unterstützung für unterwegs mittlerweile ein Selbstläufer geworden.

Nach Hunderttausenden von Km mit Anhänger kreuz und quer durch Europa habe ich auch weiterhin gut begründete Zweifel am Gelingen dieser Nummer, bin aber tief beeindruckt von der unerschütterlichen Zuversicht und Ruhe, mit der der junge Mann das angeht und dabei betont:

 “Letztendlich entscheiden die Kinder, ob es klappt.”

Die Velominata und ich wünschen von Herzen gutes Gelingen, und Unterstützung sowie Verbreitung der Berichterstattung in diesem Block ist Ehrensache!

Der Direktlink ist hier:

www.radreisen-lastenrad.de

.

Und wir wissen, wovon wir reden!