Nun gehts heimwaerts

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Wo ist Mäxx?

Seit heute mittag bin ich nun ein echter Pilger des Jakobswegs. Was waere man schon ohne Urkunde.Leider kann dieser Rechner nicht mit meiner Kamera, also erzaehl ich Euch wie ·s war: Ich erblickte die Katedrale das erste Mal von einer fiesen Durchgangsstrasse aus, nicht von einem gruenen Huegel. Zuvor hatte aber der hl.Jakob schon ein Zeichen gegeben, das Hotel kostete naemlich nicht 50 sondern 15Euro. Als ich dann aus der Kirche rauskam waren die Wolken weg. Auch gut. Dann habe ich mich erstmal wieder sehr unchristlich auf irgendwelchen Ausfallstrassen verfahren, aber nun fahr ich den eigentlichen Camino rueckwaerts. Da kommen einem Leute entgegen… schnatternde Franzosen in Badelatschen, Wohnmobilisten, die sich dann irgendwann einsammeln lassen. Der coolste war ein fetter Spanier, der mir auf der N547 bei 7% Steigung entgegenroechelte, seinen Rollkoffer im Schlepptau. Also manche sind echt geil, aber die meisten… ist eben doch ein Massenspektakel. Ich werde noch einige treffen, scheints, obwohl hier noch recht”wenig” los ist. Campings sind alle noch zu. Ach, heute nur 80km wegen Stadtrundfahrt. Hasta luego