Sehir merkesi verloren

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Wo ist Mäxx?

Muß also tatsächlich in der Türkei liegen, ich bin nämlich in ALEPPO, Syrien. Dieses Land, so garnicht unähnlich der Türkei, aber eben doch ganz anders, hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Ich bin auf eine Einladung hin privat untergekommen. Hier ist die Zahl derer, die einen ansprechen, ob man Hilfe braucht noch ungleich größer als nebenan.

Aber zunächst zur Petruskirche. Ich hatte freilich damit gerechnet, daß ich morgens um

Acht da nicht reinkomme, weil eine Wallfahrtsstätte natürlich zum Wohle des Klerus ganz weltlich mit einem Obolus belegt wird. Wie noch viel weltlicher es dort zugeht erfuhr ich so:

Ich fragte einen etwas schmierigen Mann dort, ob ich richtig an der St. Peter kiles,? sei, was mir besttigt wurde. Ein kleiner Kerl von ca .14 tauchte auf und erbot sich, die Kirche sei ja zu, mir eine schne Stelle zum Fotografieren zu zeigen. Ich mit, er klettert ein Stck einen Pfad hoch in eine Grotte, aus der man einen mssigen Blick auf das verdreckte ANTAKYA hat. Als ich gehen will, ntigt er mich erst zum Setzen, ich gehe aber, da hlt er meinen Arm fest, jault laut rum , packt mir an den “TT” und macht eine schleudernde Handbewegung. Wutentbrannt marschiert Mxx im Stechschritt ab, solche Fotos will ich nicht, der kleine Stricher rennt mir lamentierend hinterher, bis ich demonstrativ einen Stein aufhebe, da verzieht er sich mit dem Mann, seinem Zuhlter, in eine Ruine.

Ich schwre: der nchste Kerl, der mich “Joe” nennt, kriegt pauschal die Fresse eingeschlagen. Egal, wie alt.

Nach dieser ermutigenden Erfahrung eilte ich mit Rckenwind pfeilgerade zur Grenze, bekam problemlos ein Visum und reiste flankiert von drei Franzosen(DIE hatten Probleme, vielleicht ganz gut dawir unsere Protektorate schon `18 alle loswaren) nach Aleppo

weiter. Nun bin ich beim sehr netten Dr. und seiner Frau, morgen machen wir eine kurz Stadtbesichtigung. Der Weg nach Diyarbak?r wird wohl etwas stressig werden. Ich kanns mir aber nicht entgehen lassen. Aleppo ist als einzige Stadt im Orient komplett aus behauenem Kalkstein erbaut.