Ts Ts Ts.. öffentlicher Dienst…

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Wo ist Mäxx?
verwundert
verwundert

Bin mal auf die Antwort gespannt: Betreff: Feedback geben Nachricht: Sehr geehrte Damen und Herren, heute morgen, am 27.072015 um ca. 10:00 wurde ich in Bückeburg auf dem stadteinwärts führenden benutzungspflichtigen Rad- und Fußweg als Radfahrer durch einen ihrer Zusteller behindert. Dieser befuhr den durch Parkstreifen(!) von der Fahrbahn getrennten Rad- und Fußweg mit seinem VW Transporter und versperrte diesen so in voller Breite. Von mir angesprochen, erklärte der junge Mann, er “käme sonst nicht weiter” und setzte seine Zustellarbeit, unverdrossen auf dem Rad- Fußweg fahrend fort. Meine Frage an Sie lautet: Sind Zustellfahrzeuge der Deutschen Post in der StVO mit einer Ausnahmeregelung ausgestattet? Ich möchte sie auffordern, ihre Mitarbeiter diesbezüglich zu belehren bzw. deren Arbeitsbedingungen derartig zu gestalten, daß sie sich beruhigt an geltende Vorschriften halten können. Zweifellos stimmen sie mir zu, daß rüpelhaftes Auftreten im öffentlichen Verkehr dem Selbstverständnis ihres Konzerns nicht entspricht. mit freundlichen Grüßen Mäxx