tabula-raser.de » E – Erektion

E – Erektion

wird Radsportlern klischeehaft generell abgesprochen. Kann passieren, muß es aber nicht. Siehe auch: Terry – Sättel

Erektion

hier: des rechten oder (je nach Verkehrssituation auch des linken) Mittelfingers.   International verstandenes Handzeichen im Umgang mit bestimmten Autofahrern.

England

eigentlich United Kingdom, Inselreich in der Nordsee, als ehemalige Weltmacht berühmt für martialische Geschichte,   übles Bier und schlechte Küche. Das mit dem Bier kann man in etwa stehen lassen, die Küche ist eigentlich ok. Das englische Frühstück muß ich nicht erklären, und nach einem Teller Porridge, das definitiv besser ist als sein Ruf, fährst du, als hättest du einen Brennstab gefrühstückt. Wildschwein in Pfefferminzsoße weiß ich nicht, aber das „minted lamb“ in Bath damals hab ich heut noch auf der Zunge.

Ok, leckeres Bier gibt´s da eigentlich auch, aber eben in Schottland und Irland, was ja nun mal nicht England ist.

Eigenbluttransfusion

Mittels eingelagerter Eigenblutkonserven des Menschen wird im Rahmen einer z.B. großen Operation der Blutverlust mit Bluttransfusionen wieder ausgeglichen. Geringeres Risiko als bei Fremdbluttransfusionen. Schlaumeier im Leistungssport erhöhen ohne Blutverlust auf diese Weise ihre Sauerstoffkapazität im Blut, durch die erhöhte Viskosität entstehen hierbei aber Gefahren für die Gesundheit. Man führt die Erkrankung der gesamten Mannschaft im Festina Skandal auf verdorbene Blutkonserven wegen eines Kühlkettenproblems zurück. Ist genauso gut nachweisbar wie Epomißbrauch, aber die Schlaumeier sterben halt nie aus.

Null paßt immer

EPO (Erythropoietin)

nix für mich

nix für mich

Substanz, welche Menschen mit chronischem Verlust roter Blutkörperchen verabreicht wird, um deren Neubildung im Knochenmark zu verstärken. Wurde und wird von Leistungssportlern im Ausdauerbereich verwendet, um die Anzahl der Sauerstoffträger im Blut und somit die Leistungsreserve illegal zu erhöhen. Nicht ungefährlich, macht besonders bei starkem Flüssigkeitsverlust infolge Schwitzens und aufgrund der massiv erhöhten Zellzahl das Blut dickflüssiger. Thrombose-,  Embolie- und Infarktrisiko steigen stark an. Verboten, wird aber von vielen Schlaumeiern immer noch zum Betrügen verwendet

Ernährung

Darf auch nicht fehlen

Darf auch nicht fehlen

Lebenswichtig. Deshalb Vorwand einer gigantischen Industrie, Menschen irgendwelche Produkte schmackhaft zu machen, welche dies nicht sind (Energieriegel z.B.), um ihnen unter dem Vorwand besseren Lebensgefühls und höherer Leistungsfähigkeit Geld aus der Tasche zu ziehen. http://www.tabula-raser.de/mein-material/sportphysiologische-ernahrung

Estland

Baltenstaat. Aufgrund seiner geographischen Nähe zu Finnland schon früh sehr verwestlicht.

E – Werk

Zusammen mit dem Pufferakku die ideale Ausstattung, um Akkubetriebene Geräte wie Telefon, GPS etc. am „Leben“ zu erhalten.