Falschfahrer…

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Wo ist Mäxx?

Da strampele ich mir vorhin nach der Arbeit zum Kaiser hoch den Streß weg,

und habe viel Spaß runter, weil ich in den drei Serpentinen erstmal nem Lipper

richtig wegfahre (mit dem Gespann!), und dann:

2. Jan. 2. Besuch
2. Jan. 2. Besuch

dann geht´s den Weserradweg runter, und da wo´s in die Zufahrt zum Wasserübungsplatz der Pioniere zur B65 geht, kommt mit hoher Geschwindigkeit ein Kombi mit dem Kennzeichen dieser nicht existenten Stadt auf mich zugebraust.

Mehr Gelassenheit ist mein Vorsatz für dieses Jahr,

also bleibe ich mal in der Mitte, und folgerichtig hält er dann auch an, nicht ohne weiter aufgeregt in seine Hundeleine (Mobiltelefon) zu quatschen.

Zum Fahrerfenster aufgeschlossen, strahle ich so lange freundlich hindurch,

bis er endlich die Scheibe runterläßt:

“Kann ich ihnen helfen?”

“Naja, ” strahle ich, ” wahrscheinlich kann eher ICH IHNEN helfen,”

verständnislos glotzt er mich an…

“Ich sach ma, ” fahre ich fort, “ihr Fahrzeug ist definitiv kein Fahrrad, ein Trecker isses auch nich. Also, wenn sie, was ich gut verstehen kann, diesen für Landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge freigegebenen Rad und Fußweg, den sie zweifellos irrtümlich befahren,  nicht bis zu der Absperrung in 1,5km befahren wollen, sollten sie vielleicht gleich wenden, und hinter ihnen die Auffahrt auf die Kraftfahrstraße nutzen.”

“Aber erst unter der Brücke durch, dann links!” setze ich noch freundlich hinzu,

“sonst kommen sie mit der Nummer noch ins Radio…”

Kopfschüttelnd knallt er den Rückwärtsgang rein, weg isser…

Gelassenheit…

Geil…