Quer durch Berlin aufm R1 – Scheise….

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Wo ist Mäxx?
Müggelseepension
Müggelseepension

Nach einem interessanten Wochenende am Müggelsee will ich den R 1 Teilabschnitt Friedrichshagen – Berlin Zentrum erkunden. Der R 1 führt von Paris nach Warschau und hat wegen Landschaftlicher Schönheit einerseits und schlechter Beschilderung andererseits einen Ruf…

Schöne Schilder
Schöne Schilder

weisen den Weg Richtung Berlin – Mitte, zunächst auf dem mittelalterlichen

Helweg
Helweg

passiert man die Köpenicker Filmstadt,

dekorativen Industrieruinen
klasse restauriert, aber teuer…
dekorative Industrieruinen
dekorative Industrieruinen

den Fluß Dahme und kommt dann auf nicht so üblen, jedoch gut ausgeschilderten Wegen auch an die Spreefähre, kurz vorm Treptower Hafen, sportlicher Preis 2,70€…

weiter is das echt nich
weiter is das echt nich

Das Ziel “Berlin Mitte” ist gut ausgeschildert, allein, die R 1 Schilder decken sich nicht mit der GPS Information, so ist man ständig verwirrt. Egal, Hauptrichtung paßt.

"Ortseingang" Kreuzberg
“Ortseingang” Kreuzberg

wirds dann zum einen

"Amsterdamned"
“Amsterdamned”

zum anderen dann aber für Nichthardcoreradler

irgendwie doof.
irgendwie doof.

Plötzlich dann ist die Ausschilderung “Mitte” irgendwie weg, und biste jetzt nicht ortskundig, und weißt, daß du zum Potsdamer Platz mußt, haste verloren. Ich hatte wegen doofer Autofahrer und Bordsteine jedenfalls keine Zeit mehr zum knipsen.

Nach ausgeschilderten 17 und gemessenen 26 km stehste dann geschafft aber glücklich

am Reichstag
am Reichstag

und belohnst dich am Ende noch mit ner

Currywurst, XL, Hot Chili
Currywurst, XL, Hot Chili

Der R1 zum durchqueren von Berlin, bzw. als Weg ins Zentrum ist ein interessantes Experiment. Liebe Tante, laß mal…