Mäxx im Auto….

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Wo ist Mäxx?

Am Freitag goß es morgens so sehr, daß ich – wider besseren Wissens irgendwie – das gut gemeinte Angebot annahm,mal den Wagen zu nehmen. Nach den ersten Problemen (wie komm ich aus der Tiefgarage? Einparkwunder war einmal…) rollte ich auf die B83, oh, toll auf der A2 hat´s wohl schon wieder gesemmelt, 8 LKW in Reihe, na, und überhaupt, in 2 km kommt ja der Blitzer, fahren wir mal 60. Nach einem längeren Intermezzo mit einem Kindertransporter der Diakonie(140km/h, stramm auf der linken Spur) ein Einscherwunder im Auentunnel, Gruppengekrieche unterm Berge bis Dehme. Man hätte dann ja mal irgendwo darauf hinweisen können, daß die Werrebrücke am Oeynhauser Kinowrack gesperrt ist, nein, besser isses, wenn Dutzende vermeintlich Ortskundige da im Wohngebiet Wendeplätze suchen. Also retour. Fastunfall mit einem fetten BMW, der den Mülltonner schneidet und ausbremst, wildes Gehupe. Hinten ein “Preußen” Aufkleber. So wie du Pfosten fährst, hat Kaiser Wilhelm Diplomatie betrieben. Das Ergebnis…   bekannt

Dann vorm Bahnhof die (nicht blonde) Dame, welche die mittlere  Spur  20m vor der Haltelinie blockiert, weil sie ja noch links abbiegen will,  aufgibt, einfach stehen bleibt, (nun 10m vor der Haltelinie) und wartet, bis sie den Linksabbiegerverkehr endlich schneiden und die Spur freimachen kann. Rechts donnern die Sattel an mir vorbei. Parkplatzsuche vorm HDZ….   ohne Worte.

Ne Stunde hab ich gebraucht. Hätt ich mit dem Rad auch geschafft, streßfrei durch die Auen, an der Werre lang, am Park vorbei.

Na ja, mit dem Blutdruck hatte ich beim Spenden jedenfalls kein Problem.

Rückweg.

Schnell jetzt, noch Käse auf dem Wochenmarkt besorgen.

Weserauentunnel gesperrt…

geil…

 

Automobilisten, mal ehrlich wieso holt Ihr euch das ab?