Ziele neu definieren…

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Wo ist Mäxx?

So richtig supererfolgreich war die Radsaison 2017 ja nicht…

aber das Jahr 2018 beginnt nun, und ich will nach vorn blicken:

Mit ein Grund für meine durchwachsenen Erfolge war, daß ich aufgrund großere Veränderungen meines Lebensrhythmus´viele Trainingseinheiten, die mir bis dato zufielen, mühsam erarbeiten muß, was ja nicht so mein Ding ist…  auch älter werde ich, wie alle, und Touren, die mir vor 15 oder 10 Jahren leicht fielen, muß ich nun schon gut planen.

Sicher habe ich auch zuviel am Randonneur verändert, und die Warnungen, daß “Bikefitting” erst nach einem Jahr richtig Wirkung zeigen kann, zu sehr auf die leichte Schulter genommen.

Also wollen die Pläne fürs Neue Jahr gut überlegt sein:

.

welche Brevets fahr´ich bloß 2018?

.

Es wird wohl eine Radreise geben, deren Charakter mir bis auf den Umstand “solo” noch im Kopf herumgeistert…

Ich möchte die volle ARA Brevetserie fahren, inklusive 600er, denn damit komm ich beim 4. PBP ins früheste Anmeldefenster.

Die Weserrunde ist fest geplant.

.

Ich hoffe dabei auf die weitere Unterstützung meiner bisherigen Mentoren, allen voran

Helena und Franz Lindemann & Mannschaft

.

alles neu macht der Franz

.

Fa.WESSEL.de

.

macht den Holz – Block erst möglich…

.

Ludus deorum

#tannus

.

und alle, die mir mal auf der Straße mit nem Kabelbinder oder nem Kaffee aushelfen oder mal grinsend darüber hinwegsehen, daß ich schnarchend in einem EC Hotel liege

.

Randonneur Allemand

.

Dann soll´s wohl klappen.

Die Zusatzgewichte im B.o.B. sind auf jeden Fall schon seit Wochen mit unterwegs.

 

ERFOLGREICHES NEUES JAHR