FULCRUM wheels – so geht Garantie!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Wo ist Mäxx?

Ihr erinnert euch vielleicht:

Auf dem Scheitelpunkt der 1. Welle, als praktisch sowieso nix mehr lief, ging es um den Austausch der Laufräder am Stevens Prestige. MAVIC war gerade insolvent, und, um überhaupt fahren zu können, besorgte ich mir einen passenden Laufradsatz über E-Bay, bei dem Anbieter

Bike Palast

Nach gerade mal einem Jahr hatte ich am Hinterrad einen Defekt, reklamierte beim Händler und dieser ließ mich, mit fadenscheinigen Begründungen, weshalb die gesetzliche Gewährleistungsfrist nicht gültig sei, auf der Sache sitzen.

.

ups….

.

Die ganze unwürdige Geschichte von Herrn Hecker erzähl ich jetzt auch nicht nochmals.

Nachdem ich herausgefunden hatte, an wen ich mich bei Fulcrum wheels wenden mußte, bekam ich ohne jeden Umstand nicht nur das schadhafte Laufrad, sondern den ganzen Satz ausgetauscht.

Nicht ohne den freundlichen Hinweis, diese Abwicklung sei eigentlich Aufgabe des Händlers, aber bei dieser Sachlage mache man gern mal eine Ausnahme.

Service wird bei Fulcrum großgeschrieben, Danke dafür!

.

Einsatzbereit 24/365 mit Spikes für die frischeren Tage

.

P.S:

Wer Fahrradteile bei unseriösen Onlinehändlern bestellt, ist selbst schuld!

P.P.S:

Fahrräder und Schuhe kauft man nicht im Internet.